Ehrenfelder Weihnachtsmarkt: Unser Highlight-Happening in der Vorweihnachtszeit

Erster Ehrenfelder Weihnachtsmarkt - unser Lieblingsmarkt in unserer Nähe; Foto: © Veranstalter; Bericht © 2016, BOSANOVA Communication & Event GmbH, Köln

Endlich ist es soweit: Wir freuen uns schon total auf die Eröffnung des Ehrenfelder Weihnachtsmarkts am 25. November. Seit dieser Woche sind sie offen, die Kölner Weihnachtsmärkte, aber wir haben unseren Favoriten schon gefunden. Warum? Das erzählen wir euch gern…

Weihnachtsmärkte – von außergewöhnlich über hipp bis völlig kitschig – für jeden ganz nach eigenem Gusto!

Das Beste an Weihnachtsmärkten ist ja bekanntlich, dass die Auswahl mittlerweile riesig ist. So groß, dass man sicher seinen eigenen Lieblings-Weihnachtsmarkt findet. Manche sind allerdings auch nicht auf Anhieb zu finden. Es hat etwas von Entdeckertum und -freude, wenn man auf einen trifft, der einem das Herz wärmt.

Der erste Ehrenfelder – mehr Dorf als Weihnachtsmarkt

So ging es uns beim Ehrenfelder Weihnachtsmarkt. Eigentlich ist es schon eher ein eigenes kleines Dorf als ein Markt, denn er liegt günstig an der Bartholomäus-Schink-Straße 2 auf einem separaten Gelände.

Einige Ehrenfelder Gastronomen haben sich zusammen getan und wollten eine Art alternativen Weihnachtsmarkt starten: Köstlich Kulinarisches kombiniert mit Kreativem. Das ist ihnen auch wirklich gelungen. An den Ständen, die die Organisatoren Simon Kreiselmeyer und Tobias Breit selbst gezimmert haben (Schwerlastregale aus Stahl, mit Holzverkleidung direkt vom Sägewerk), werden ausschließlich Waren von jungen Ehrenfelder Unternehmen angeboten. Ausgefallen statt affig zum Beispiel Holzbrillen und -uhren von Kerbholz.

 

So gibt es leckere Pull-Pork-Sandwiches von ‚Buns & Sons‘, einen Entenburger, der einem lukullisch die Sinne raubt und authentisch bretonische Crèpes und Galettes von Délibon.

Dabei fehlen Weihnachtspunsch und Glühwein natürlich genauso wenig wie die vertraute Bratwurst. Der Clou aber sind abends wechselnde Konzerte, die die Atmosphäre im Advent fast schon zum Festival-Happening machen.

Besuchen kann man den 1. Ehrenfelder Weihnachtsmarkt ab morgen, Freitag, den 25.11. ab 16 Uhr.

Danach immer montags bis freitags von 16 Uhr bis 22 Uhr und samstags und sonntags von 14 Uhr bis 22 Uhr. Ende ist dann pünktlich ein Tag vor Heiligabend.

Auch das BOSANOVA-Team wird dieses Jahr wieder einen oder mehrere Abstecher zum Ehrenfelder Weihnachtsmarkt machen. Ob’s schon morgen zur Eröffnung klappt? Wir hoffen es.

Welche Weihnachtsmärkte haben Sie in Ihr Herz geschlossen? Haben Sie Tipps für uns?
Wohin lohnt sich jetzt besonders ein Besuch? Wo lässt sich das nächste Kleinod entdecken?

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Tipps und vielleicht treffen wir uns ja bei Gelegenheit auf einen Glühwein oder Punsch.

Viel Spaß in der Vorweihnachtszeit!

Das BOSANOVA-Team

Fotos: © Mit freundlicher Genehmigung Veranstalter ‚Ehrenfelder Weihnachtsmarkt‘

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.