Netzfundstücke 12-2018: Technik, Trends & kleine Tränen

Netzfundstücke zu Event und Live-KommunikationLinksammlung: Nicht reinhören, sondern reinlesen empfiehlt BOSANOVA Communication & Event GmbH, Köln © 2016-2018

Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und damit auch der Einkaufsstress: Was nur schenken? Viel Zeit bleibt jetzt kaum noch übrig und auch der Jahreswechsel steht vor der Tür. Was wir im Dezember aus dem Netz gefischt haben? Technik, Trends & kleine Tränen – zum Jahresausklang. Neugierig? Zum Weiterlesen hier entlang…

Netzfundstücke 12-2018: Technik, Trends & kleine Tränen

Technik-Adventskalender mit Gewinnspiel

Noch bis Weihnachten macht der Adventskalender von übergizmo täglich Lust auf technische Spielereien, Gadgets und Neuheiten, von denen sich die eine oder andere vielleicht auch als Weihnachtspräsent eignet. Anstatt andere zu beschenken, auch mal an sich selber denken? Nun ja, an der Stelle sicher verständlich. Eine Möglichkeit dazu ist natürlich sein Glück herauszufordern und einfach selbst beim Gewinnspiel teilzunehmen – so landet eines der heißen Techie-Spielzeuge vielleicht bald schon als vorweihnachtliches Präsent-Päckchen bei Ihnen in der Post und anschließend unterm Weihnachtsbaum. Wer weiß …

Mehr lesen bei übergizmo. Direkt zum Adventskalender? Hier entlang.

Trends, Trends, Trends … so wird 2019

Alle Jahre wieder… bahnt sich zum Jahresausklang eine Vielzahl von Trendbeiträgen den Weg durchs Netz und verlangt unsere Aufmerksamkeit. Hier ein Überblick der wichtigsten Beiträge, die wir für Sie geangelt haben (mehr wird aber nicht verraten …):

Die wichtigsten Marketing-Trends 2019 – hat t3n zusammengestellt.

Social Trends Bericht 2019 – nach einer Studie von Socialbakers – von online-marketing.de präsentiert.

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat die TOP 10 personal technologies to support digital business (engl.) zusammengestellt.

Technik Trends, KI, Augumented Reality, autonomes Fahren, aber auch digitale Ethik – das und mehr daraus erklärt uns pace.car.

Noch einen viel weiteren Ausblick in die Zukunft wagt WIRED. Aber der Anlass lässt uns etwas betrübt zurück…

Bye, bye Wired: Das Technik-Magazin wird eingestellt und wagt noch eine Prognose für 2029

Da hat die Website des deutschsprachigen Technik-Magazins ‚WIRED‘ uns zum Jahresende noch einige Tränen abverlangt: Spiegel online berichtet, warum der Verlag Condé Nast nach dem Aus das Print-Magazins im Januar nun auch die Webversion eingestellt hat.  Damit ist nicht nur das seit 2011 viermal im Jahr erscheindende Printheft vom Markt, sondern – noch vor Weihnachten – auch die Digitalausgabe. Sehr, sehr schade!

Wie zum Trost hat die 3-köpfige Redaktion noch ein Themenspecial aufgelegt und wagt den Blick in die Zukunft. In dieser Zeit, wo sich die meisten Redaktionen mit Trends und Ausblicken für 2019 beschäftigen, springt das Team direkt eine Dekade weiter und stellt sich Fragen wie:

  • Leben Menschen bis dahin auf dem Mars?
  • Essen wir nur noch Labor-Fleisch?
  • Werden Roboter uns bis dahin im Job ersetzt haben?

Zeit für eine Artikelserie, die sich vom 12. bis 19. Dezember 2018 mit diesen Zukunftszenarien beschäftigen wird. Alles zum Nachlesen unter: Wired2029.

Und jetzt?

Bleibt uns nur DANKE zu sagen – für tolle Arbeit in den letzten 7 Jahren! Bye, bye Wired!
Gleichzeitig bedanken wir uns aber auch bei Ihnen: Danke, dass Sie uns in diesem Jahr gefolgt sind – egal über welchen Kanal – und vor allem, wenn Sie auch im nächsten Jahr wieder bei uns vorbeischauen.

Sie haben noch ein Feedback für uns? Zu unseren Themen, wovon Sie weniger oder eventuell noch mehr lesen möchten? Sagen Sie’s uns. Ob hier im Blog, auf Facebook oder auch auf Instagram.

Ihre Sabrina Stremmel und das Team von BOSANOVA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.